Energie-Empfaenger-Gedanken

Views:
 
     
 

Presentation Description

No description available.

Comments

Presentation Transcript

PowerPoint Presentation:

Gedanken und Eingebungen zur Dr. Raymond P. Phillips Schaltung bzw. zu Nikola Tesla's Strahlungsenergiekonverter aus dem Jahre 1901 und 1931 (Pierce Arrow Box). Unsere Sonne

PowerPoint Presentation:

Elektrische Kapazität ist überall in unbegrenzten Quantitäten vorhanden und wir können diese nutzen, um die Maschinen der Welt, unabhängig von Kohle, Öl, Gas, oder anderen Brennstoffen zu betreiben! "Ehe viele Generationen vergehen, wird unsere Maschinerie durch Energie angetrieben werden, die an jedem Punkt im Universum erhältlich ist – es ist nur eine Frage der Zeit, wann der Mensch seine Maschinerie erfolgreich an das Räderwerk der Natur selbst angeschlossen haben wird.“ Nikola Tesla etwa im Jahre 1900

PowerPoint Presentation:

Unsere Sonne produziert Tag- und Nacht freie saubere Energie. Tagsüber können wir sichtbares Licht in elektrische Energie umwandeln. Noch vor 100 Jahren hätte sich kein Mensch vorstellen können, wie viel Energie eine Photovoltaik-Anlage z.B. auf dem Dach einer Scheune liefern kann. Frequenzen von etwa 789 THz bis 384 THz

PowerPoint Presentation:

In jeder Sekunde produziert die Sonne so viel Energie wie 400 Milliarden Kraftwerke auf der Erde!!! Die Sonne produziert auch Nachts jede Menge nutzbare Strahlung und Frequenzen, z.B. den Sonnenwind, Röntgenstrahlung etc.. Würden wir Menschen solche „Solaranlagen“ entwickeln und nutzen, dann hätten wir Tag- und Nacht Sonnenenergie, an 365 Tagen im Jahr, mindestens für die nächsten 5 Milliarden Jahre!!! Polarlichter

PowerPoint Presentation:

Unsere Erde im Größenvergleich zur Sonne:

PowerPoint Presentation:

Unsere Sonne im Größenvergleich zu anderen Sonnen im Universum:

PowerPoint Presentation:

Arcturus im Größenvergleich zu Antares: Unsere Sonne ist im Vergleich zu Antares so groß wie ein „Pixel“ ...

PowerPoint Presentation:

All diese „Sonnen“ produzieren Energie, die für uns Menschen nutzbar wäre. Die so genannte „Weltraumstrahlung“ wird wahrscheinlich von den vielen Sonnen des Universums erzeugt. Das elektrostatische Feld der Erde entsteht durch Sonnenwind und Weltraumstrahlung. Wahrscheinlich produzieren „schwarze Löcher“ dunkle Energie, Strahlungen und Frequenzen, die ebenfalls nutzbar wären. Ein schwarzes Loch

PowerPoint Presentation:

Sonnen und schwarze Löcher produzieren „Radiowellen“ und elektrostatische Felder in unendlicher Menge! Sagittarius A* ist ein schwarzes Loch, es produziert Radiowellen in unbegrenzter Menge!

PowerPoint Presentation:

Radiowellen und elektrostatische Felder, produziert von Sonnen und schwarzen Löchern!!!

PowerPoint Presentation:

Das elektrostatische Feld der Erde:

PowerPoint Presentation:

Das elektrostatische Feld der Erde: Wikipedia: Das elektrostatische Feld der Erde (auch als elektrostatisches Erdfeld, elektrisches Feld der Erde oder elektrisches Erdfeld bezeichnet) resultiert daraus, dass die Erdoberfläche eine elektrische Überschussladung von -6·10 5 C aufweist. Diese Überschussladung entsteht durch ionisierende Strahlung aus dem Weltraum (d. h. kosmische Strahlung und Sonnenwind). Dabei werden positiv ionisierte Teilchen in Richtung der Erde beschleunigt. Die negativ geladenen Teilchen werden von der Erde weg beschleunigt. Überschussladung von -6 x 10 5 C Ein Coulomb ist definiert als die elektrische Ladung, die innerhalb einer Sekunde durch den Querschnitt eines Drahtes transportiert wird, in dem ein elektrischer Strom der Stärke von einem Ampere fließt: 1C = 1A x 1s 10 5 C = 100.000A je Sekunde!!! Wir haben also eine Überschussladung von 600.000 Ampere je Sekunde!!! Bitte verinnerlichen!!! Diese Energie ist überall um uns herum, sie „umgibt“ uns.

PowerPoint Presentation:

Das elektrostatische Feld der Erde: Die Wissenschaft erklärt uns das elektrostatische Feld der Erde, welches durch Sonnenwind und Weltraumstrahlung entsteht. Es herrscht eine Überschussladung von -6 x 10 5 Coloumb. -6 x 10 5 Coloumb sind 600.000 Ampere je Sekunde, also ungeheure Strommengen! Die elektrische Spannung beträgt 130 bis 300 Volt je Meter. In 10 Metern Höhe haben wir also 1.300 bis 3.000 V/m – bitte verinnerlichen!!!

PowerPoint Presentation:

Nikola Tesla's Strahlungsenergiekonverter, Patent aus dem Jahre 1901 Die „Himmelsplatte“ war eine isolierte leitende Metallplatte, die Anode. Hier konnte die positive Ladung in den „offenen Kondensator“ einfließen. Die „Erdplatte“ war eine leitende Metallplatte (Kathode), ins feuchte Erdreich eingegraben um die negative Ladung der Erde aufzunehmen. Nikola Tesla nutzte einen selbst gebauten speziellen Kondensator, den er „electrical Condenser“ nannte. Mit „d“ wird ein Stromkreisregler bezeichnet, der den Stromkreis „oszillierend“ schnell öffnete und schloss. Nachteil dieses Gerätes war, dass damit Blitze angezogen wurden und man einen „Stromkreisregler“ benötigte.

PowerPoint Presentation:

Nikola Tesla's erfand im Jahre 1918 den Blitzableiter, da er mit dem Strahlungsenergiekonverter Blitze anzog.

PowerPoint Presentation:

Hermann Plauson ließ im Jahre 1922 metallisierte Helium- oder Wasserstoffballone auf eine Höhe von 1.000 Feet (304.8 Meter) steigen. In dieser Höhe herrschen 40.000 bis 50.000 Volt. Diese Energie wäre Tag- und Nacht nutzbar. Quelle: http://www.nuenergy.org/alt/PlausonMarch1922.htm http://peswiki.com/index.php/Hermann_Plauson

PowerPoint Presentation:

Zurück zu unserer Sonne bzw. den Sonnen unseres Universums, der Weltraumstrahlung und Radiowellen – auch von schwarzen Löchern. Sie produzieren also auch „ Radiowellen“ – wie kann man sich das vorstellen?

PowerPoint Presentation:

„ Radiowellen“ von nicht irdischen Sendern … Man nehme ein herkömmliches Radio und nehme es mit in ein Besucherbergwerk. In großer Tiefe dringt kein „irdischer Sender“ hin, so dass das Radio keinen einzigen Radiosender empfangen kann. Radiowellen von Radio-Sendestationen senden so genannte „Hertzsche Wellen“, die können nicht bis in große Tiefen durchdringen. Auch in tief getauchten U-Booten oder in längeren Tunneln ist kein herkömmlicher Radioempfang möglich. Dennoch empfängt man im Tunnel, im Bergwerk und tief getaucht im U-Boot ein Radiosignal. Das so genannte „weiße Rauschen“. Besucherbergwerk

PowerPoint Presentation:

Das „weiße Rauschen“: Wikipedia : Weißes Rauschen hat eine Spektralverteilung mit konstanter Leistung pro Bandbreiteneinheit, angegeben in Hz. Der 20-Hz-Bereich zwischen 20 und 40 Hz enthält die gleiche Rauschleistung wie der 20-Hz-Bereich zwischen 10 kHz und 10,02 kHz. Der theoretische Frequenzbereich von weißem Rauschen geht vom Grenzwert 0 Hz (Gleichspannung) bis zu unendlich hohen Frequenzen. Bis zu unendlich hohen Frequenzen! Wikipedia : Das weiße Rauschen im theoretischen Sinne hat unendlich viel Leistung und somit unendliche Signalenergie. Unendliche Signalenergie! Bitte verinnerlichen!

PowerPoint Presentation:

Widerstandsrauschen, thermisches Rauschen, Selbstinduktion von Halbleitern und elektronischen Bauteilen. In der Messtechnik, in der Radartechnik, im Funk und in der Elektronik von elektronischen Komponenten mit sehr niedrigen Messwerten kennt man das Problem des „thermischen Rauschens“. Kohlemassewiderstände sind für thermisches Rauschen berüchtigt. Die Ursache liegt darin, dass die freien Elektronen in einem elektrischen Leiter immer in Bewegung sind, wenn die Temperatur höher als der absolute Nullpunkt ist. Meine Überlegung: Kann es nicht sein, dass Sonnenwind und Radiostrahlung der Sonnen und des Weltalls die Elektronen in den elektrischen Leitern immer in Bewegung versetzen? In folgendem Buch ist eine Abhandlung über den Energiegehalt des weißen Rauschens zu finden: http://paperc.de/30196-handbuch-experimente-mit-der-freien-energie-9783645650113#!/pages/51

PowerPoint Presentation:

http://paperc.de/30196-handbuch-experimente-mit-der-freien-energie-9783645650113#!/pages/51

PowerPoint Presentation:

Würde man für einen Tag sämtliche Sendestationen der Erde abschalten, unsere Radio's würden nur noch die Radiowellen der Sonnen und des Weltalls empfangen. Das so genannte „weiße Rauschen“ taucht in allen Frequenzbereichen auf. Egal ob Kurzwelle, Mittelwelle oder UKW – auf allen Frequenzen würde man nur noch das „weiße Rauschen“ hören. Probiert es aus, geht mit einem Radio in einen tiefen Tunnel oder ins Besucherbergwerk. Bei dieser Art von Radiowellen handelt es sich um „Langwellen“. Andere Bezeichnungen sind Skalarwellen, stehende Wellen, Tachionen, Longitudinale Wellen. Im Gegensatz zu den „Hertzschen Wellen“ durchdringen sie alles und lassen sich durch kein Material der Welt abschirmen. Deswegen können herkömmliche Radios überall, an jedem Punkt der Erde dieses „Rauschen“ empfangen.

PowerPoint Presentation:

Das weiße Rauschen und das Detektorradio bzw. Kristallradio. Es gibt ein Radio welches ohne Batterie funktioniert. Einzig und alleine die Sendeenergie des Radiosenders speist dieses Radio mit Energie. Die Energie reicht aus um über einen Kopfhörer Radio hören zu können. Antenne Erde Germanium Diode Ohrhörer

PowerPoint Presentation:

Aufbau eines Detektorradios, typische Schaltpläne: Wenn man zu weit von einem Radiosender entfernt ist, oder die Antenne zu kurz ist, oder das Detektorradio schlecht abgestimmt ist, empfängt man leider keinen Radiosender. Aber das weiße Rauschen empfängt man fast immer. Klar und deutlich. Das weiße Rauschen ist eine astreine Wechselspannung.

PowerPoint Presentation:

www.ukw-tagung.org/download/Detektorradio.pdf

PowerPoint Presentation:

Ein Detektorradio hat nicht die Aufgabe „kosmische Radiowellen“ in nutzbaren Gleichstrom zu wandeln. Aber immerhin bringt das weiße Rauschen einen Kopfhörer eines solchen Radio's dazu, dass sich die Membran bewegt. Sie schwingt und verrichtet damit minimalste Arbeit. Wie müsste ein Detektorradio wohl aussehen, mit dem sich elektrische Leistung aus dem weißen Rauschen gewinnen lässt? Vielleicht so? Die Dr. Raymond P. Phillips Schaltung Patent US4685047 Aug 4 1987

PowerPoint Presentation:

Das weiße Rauschen bringt eine Dipolantenne zum Schwingen und die wiederum kann Schwingkreise zum Schwingen bringen. Funktion einer Antenne

PowerPoint Presentation:

Kurze Erinnerung: Das elektrostatische Feld der Erde liefert uns eine Überschussladung von 600.000 Ampere je Sekunde!!! 130 bis 300 V/m. In 300 Metern Höhe hat man 40.000 bis 50.000 Volt! ---------------------------------------------------------------------------------------------------- Das weiße Rauschen liefert unendlich hohe Frequenzen und unendliche Signalenergie! Auf unserem Planeten Erde haben wir also Energie ohne Ende, wir müssen nur noch lernen „wie man sich an das Räderwerk der Natur“ anschließen kann … Erinnern Sie sich noch an die Sonne Antares? Unsere Sonne ist dagegen so groß wie ein Pixel. Das gesamte Universum ist voller Energie, unvorstellbare unendliche Energiemengen . In jeder Sekunde produziert die Sonne so viel Energie wie 400 Milliarden Kraftwerke auf der Erde!!!

PowerPoint Presentation:

So groß die Sonne Antares auch sein mag, im Universum ist sie ein Bruchteil eines Staubkorns. Die Energiemengen im Universum sind für uns Menschen unvorstellbar groß.

PowerPoint Presentation:

Wie „produzieren“ wir Menschen Strom? Was ist Spannung und Strom? Die Sendung mit der Maus erklärt es wunderbar: http://www.youtube.com/watch?v=nXKND55CCeA

PowerPoint Presentation:

Die Sendung mit der Maus erklärt es wunderbar: http://www.youtube.com/watch?v=nXKND55CCeA Bitte dieses Video anschauen!

PowerPoint Presentation:

Ein Magnetfeld und ein elektrischer Leiter und eines der beiden wird bewegt. Je schneller die Bewegung, desto höher die Spannung. Je höher die Magnetkraft, desto höher die Spannung. Viele elektrische Leiter im Magnetfeld erzeugen viel „Bewegung“ im elektrischen Leiter. Es entsteht ein magnetischer Fluss, Ladungsträger werden bewegt.

PowerPoint Presentation:

Ein Stromerzeuger muss nicht unbedingt „rotierend“ sein, wie beim Generator oder Dynamo, eine oszillierende Bewegung reicht, siehe z.B. den Lineargenerator.

PowerPoint Presentation:

Permanentmagnet und Elektromagnet Ein Strom durchflossener Leiter erzeugt ein Magnetfeld. Ein von einem Permanetmagnet bewegter Leiter induziert einen elektrischen Strom.

PowerPoint Presentation:

Elektrostatik z.B. an der Türklinke Ein 1mm langer Funke entspricht einer Spannung von etwa 1000 Volt. Bitte erinnern – das elektrostatische Feld der Erde beinhaltet Ströme bis zu 600.000 Ampere. Die Spannung beträgt etwa 130 bis 300 V/m.

PowerPoint Presentation:

Ein 1,5mm kleiner 0,5pF (pF = Pikofarad) SMD Kondensator mit 250 Volt. Wegen seiner sehr kleinen Kapazität ist er sehr schnell vollständig geladen. Bestelldaten: http://de.farnell.com/jsp/search/productdetail.jsp?sku=1740744RL

PowerPoint Presentation:

Diese „Türklinken-Elektrizität“ entsteht nicht erst, sie ist immer da, umgibt uns Tag- und Nacht, an allen Tagen im Jahr und an jedem Ort der Welt. Sie kann z.B. Kondensatoren mit sehr geringer Kapazität laden, dazu braucht es aber Bewegung, bewegte Ladungsträger.

PowerPoint Presentation:

Die wichtigste Mitteilung in diesem Dokument ist die, dass Energie nicht erschaffen werden muss! Energie ist allgegenwärtig, Energie umgibt uns, wir sind mittendrin! Wie ein offenes Glas unter Wasser, es ist immer voll! Taucher brauchen sich nicht zu kümmern, es füllt sich von ganz alleine. Genau wie Wasser einen „Druck“ hat, hat auch die „Raumenergie“ Frequenzen, Spannung und Ampere.

PowerPoint Presentation:

Kann man Ladungsträger im elektrischen Leiter bewegen, ohne mechanisch bewegte Teile? Also kein Rotor, kein Stator, kein Dynamo, kein Generator, kein Lineargenerator, kein Permanentmagnet! Kann man einen Stromerzeuger bauen, der ausschließlich aus elektronischen Bauteilen besteht? JA – man kann!!! Und wie? Vorbild Detektorradio.

PowerPoint Presentation:

Antenne Erde Germanium Diode Vergleich Detektorradio mit einem Apfelbaum Antenne Erde

PowerPoint Presentation:

Der Energieerhaltungssatz gilt für ein „abgeschlossenes“ System! Die Natur ist ein „offenes“ System!

PowerPoint Presentation:

Die Haselnuss und der Energieerhaltungssatz: Die Haselnuss sprengt die harte Schale und keimt in der Erde. Aus dem Keim wird ein Bäumchen. Aus dem Bäumchen wird ein Baum. Vergleich Masse des Baumes mit der Masse einer einzelnen Nuss. Der Haselnussbaum fängt an zu blühen, bildet Blätter und Früchte. Jedes Jahr vergrößert sich der Haselnussbaum, trägt tausende Haselnüsse, aus denen neue Bäume wachsen können. Die gefallenen Blätter im Herbst bilden Humus. Wenn eine Nuss eine Energie „X“ darstellt, dann beobachten wir hier eine gigantische Energievermehrung in Form von Pflanzenmasse. Und das Beste, die Haselnuss ist nicht alleine, alles in der Natur funktioniert nach diesem Prinzip.

PowerPoint Presentation:

Die Antenne arbeitet wie eine Spule – Rectenna, Flachspule, Armspiralen, Armberge RIF-Chip arbeitet ohne externe Stromversorgung, nur mit Radiowellen Armberge Armspirale 1.100 v. Chr.

PowerPoint Presentation:

Nikola Teslas Flachspulen und Bifilarspulen

PowerPoint Presentation:

Nikola Teslas Flachspulen und Bifilarspulen

PowerPoint Presentation:

Erdfrequenzen z.B. durch Gewitter - 500KHz

PowerPoint Presentation:

Die Antenne beginnt eigenständig zu schwingen, durch kosmische Radiowellen

PowerPoint Presentation:

Die Antenne, Richtung von plus nach minus + - + -

PowerPoint Presentation:

Eine einzelne „Zelle“ + + - - - Schwingkreis mit 2 Kondensatoren in Reihe

PowerPoint Presentation:

Eine einzelne „Zelle“ + + - - Spannungserhöhung über Kondensator Kaskade Kondensatoren in Reihe + +

PowerPoint Presentation:

Einzelne Zellen sollen auf unterschiedlichen Frequenzen schwingen. Nutzen von Interferenzen, Schwebungen, Obertönen. Wie ein Orchester um möglichst viele Frequenzen in den elektrischen Leiter zu bringen

PowerPoint Presentation:

Apparatus for Radio Wave Convergence (A. R. C. ) My name is Mr. Jerrold Anderson, and CEO of “New Source Horizon, LLC s. We are the consultant and research group for Mr. Caldwell, the grandson and power of attorney of Dr. Raymond P. Phillips Sr‘s invention and documents. Dr. Phillips, was an African-American and the first inventor of the cordless phone, patent # 2,894,121 Feb. 28, 1956 Dr. Phillips has improved on Nikola Tesla’s Coil of (1891). The “Apparatus for Converting Radio Frequency Energy to Direct Current” Patent #4,465,047 June 16, 1986. The “Apparatus for Radio Wave Convergence” (A. R. C. ) is now a working prototype since (1986). We are interested to have it developed to it’s full potential use for the world. The A. R. C. is a portable devise that pulls in electromagnetic waves and coverts it into DC current. This technology has the ability to out perform solar power, wind power and fossil fuel. It works day or night, underground or underwater. Below, is a Swedish news article on Dr. Phillips Sr. achievements. www.tillit.info/filer/tillit_nr12.pdf go to pages 4, 5 and 6. It will be a great honor to see Africa lead the world in tomorrow’s new source of alternative energy technology.

PowerPoint Presentation:

Dr. Raymond P. Phillips RC to DC Konverter

PowerPoint Presentation:

Tillit Zeitung 2009 – Nr.12 – Arne und Mikael Lindström

PowerPoint Presentation:

When listening to Dr. Phillips speak of his life’s work and travels it becomes obvious that one could spend an entire day with him and still want to hear more. He spoke Thursday about the three months he spent in Africa in 1988. There was a blackout in the area and Dr. Phillips used his concept of converting radio waves to electricity to light up the house they were staying in. “Everyone was walking by looking amazed at our house,” said Phillips. “I was originally supposed to stay there for 45 days but we ended up being there for three months. I told them please I have to get back to the good old U.S.A.” Read more: ZacharyToday.com - Name should ring bell

authorStream Live Help