Akzeptanz und Umsetzung von ePortfolios

Views:
 
Category: Education
     
 

Presentation Description

No description available.

Comments

Presentation Transcript

If we don‘t grab the future… : 

If we don‘t grab the future… the future will grab us….

Akzeptanz und Umsetzung von ePortfolios Erfahrungen in der Lehrerfortbildung : 

Akzeptanz und Umsetzung von ePortfolios Erfahrungen in der Lehrerfortbildung

Pilotprojekt - EsslingenAkademie für Lehrerfortbildung : 

Pilotprojekt - EsslingenAkademie für Lehrerfortbildung

… drei Spinner …mit Mark Twain… und Jay Cross… : 

… drei Spinner …mit Mark Twain… und Jay Cross…

… Hilfe aus Salzburg… : 

… Hilfe aus Salzburg…

… vor dem Test… : 

Moodle Kursraum für alle TN Kommunikationsforen Begleitung während der Testphase Ständige Verfügbarkeit der Kursleiter Zusatzmaterialien und Links Aufgabenstellungen zum Bearbeiten … vor dem Test…

Slide 12: 

Erwartungen

…im Test… : 

…im Test… Unsicherheit in der Mediennutzung  Sehr heterogene Gruppe Erwartungshaltung: einfache Anleitung aber: Materialfülle und Theorie  Zielvorstellung: sofortige Anwendbarkeit Frustration: Probleme mit Software 

… nach dem Test … : 

… nach dem Test … Trotz erster Ergebnisse nur zögerliche oder keine Weiterarbeit Aber auch: Sofortige Projekte zur Umsetzung Probleme mit Administration und Unterstützung der Projekte

… ein steiniger Weg… : 

… ein steiniger Weg…

Slide 19: 

Digital Native???

der größte Stein… : 

der größte Stein… ?

Wo fangen wir an?? : 

Wo fangen wir an??

…an allen Fronten… : 

…an allen Fronten…

Lineares Lernen : 

Lineares Lernen Die preußische Armee hatte sich seit den Schlesischen Kriegen nicht wesentlich weiterentwickelt. Sie hielt an der starren Ordnung der Linientaktik fest,…

Lehrerausbildung : 

Lehrerausbildung versäumte die Einrichtung eines modernen Generalstabes …

Dienststrukturen : 

Dienststrukturen Außerdem handelte es sich in Preußen um ein stehendes Heer alten Typs, in dem die Soldaten so lange dienten, bis sie dienstuntauglich wurden, was bei Soldaten und Offizieren zu einer starken Überalterung geführt hatte….

Ausstattung : 

Ausstattung Auch die Ausrüstung war mangelhaft, da an vielen Gegenständen, als Ergebnis der Kompaniewirtschaft, gespart wurde.

SOLSelbstorganisiertes Lernen : 

SOLSelbstorganisiertes Lernen Napoleon … koordinierte effektiv seine Armeekorps, die unter dem Befehl relativ junger kriegserfahrener Marschälle standen, mit Selbständig-keit, Verantwortung und Engagement - das ganze Gegenteil der preußischen Generalität.

Informelles Lernen : 

Informelles Lernen Taktisch waren diese Truppen auf dem Stand ihrer Zeit, indem sie flexibel Schützentaktik, Kolonnen-taktik und Linientaktik kombinierten. Ein flexibleres Bagage- und Verpflegungssystem machte das französische Heer beweglicher und schneller.

? : 

?

Kultusbehörden : 

Kultusbehörden Vorgabe der Richtung Änderung der Lernkultur Erstellen eines Konzepts Fortbildungen

Schulen : 

Schulen Leitbild Qualitätsmerkmal Innovative Projekte Interne Fortbildungen Technische Ausstattung

Lehrer : 

Lehrer Lehrerrolle Überlastung Nachholbedarf Angst vor Technik Angst vor Fehlern

Schüler : 

Schüler „Digital Natives“??? Multitasking fähig ?? Spielerisches Lernen Medienerziehung Verantwortung Web 2.0

Software : 

Software Einwandfreie Funktionalität Einfache Bedienung Modularer Aufbau Support und Wartung

Motivation : 

Motivation ? so nicht!

Was ist zu tun? : 

Was ist zu tun? Referendare im Seminar ausbilden Pilotprojekte unterstützen Freiräume zum Ausprobieren schaffen Einsatz von IT im Unterricht fördern Engagierte Lehrerteams fördern Einbinden von Eltern, Betrieben Begleitung durch FOBIs auf Abruf anbieten

... es gibt viel zu tun..…a long way to go…. : 

... es gibt viel zu tun..…a long way to go….

Quellen : 

Quellen Wikipedia Bildmaterial flickr

Autorin : 

Autorin Sigi Jakob-Kühn, OStR‘in Heinrich-Lanz-Schule II Mannheim Kontakt: sigi@jakob-weinheim.de