Lichtenstein

Views:
 
Category: Education
     
 

Presentation Description

Ein interaktives Kennenlernen.

Comments

Presentation Transcript

FürstentumLiechtenstein : 

FürstentumLiechtenstein Aus der Landeskunde

Inhalt : 

Inhalt Zahlen und Fakten Staatsform Geschichte 11 Gemeinden

Zahlen und Fakten : 

Zahlen und Fakten Einwohner: ca. 33'000 Hauptstadt: Vaduz Fläche: 160 km² Amtssprache: Deutsch Anteil der Gesamtbeschäftigten in Prozenten: Land- und Forstwirtschaft 1,3% Industrie und Gewerbe 44,9% Handel und Dienstleistungen 53,8% zum Inhalt

Einleitung : 

Einleitung Das Fürstentum Liechtenstein hat in den letzten 50 Jahren eine wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung erlebt. Aus dem ausgesprochenen Agrarstaat hat sich Liechtenstein zu einem der höchst industrialisierten Länder der Welt entwickelt. Die industriellen Anlagen sind mit sauberen und hellen Fassaden harmonisch zwischen Obstgärten, Wiesen und Bergwäldern eingebettet.

Staatsform : 

Staatsform Von der Staatsform her gesehen ist das Fürstentum Liechtenstein eine konstitutionelle Monarchie, die im Mannesstamme erblich ist. Nach der Verfassung vom 5. Oktober 1921 ist die Regierungsgewalt auf Fürst und Volk verteilt. Der Landtag, das liechtensteinische Parlament, wird vom Volke in geheimer Wahl auf 4 Jahre gewählt. Er besteht aus 25 Abgeordneten. - Die Regierung besteht aus dem Regierungschef, dessen Stellvertreter und drei Regierungsräten. Zum Inhalt

Geschichte : 

Geschichte Geschichtlicher Überblick Entstehung von Vaduz und Schellenberg 4 angesehene Geschlechter Fürsten – Chronik Chronik Ι Fürst Johann II. Chronik ΙΙ Zum Inhalt

Geschichtlicher Überblick : 

Geschichtlicher Überblick Seit 800 v.Chr. von Rätern besiedelt. 15 v.Chr. von den Römern erobert. Eine römische Strasse durchzog das Landesgebiet von Norden nach Süden. Zeugnis hiervon sind die römischen Villen, die in Schaanwald und Nendeln ausgegraben wurden.

Entstehung von Vaduz und Schellenberg : 

Entstehung von Vaduz und Schellenberg Während der Völkerwanderung verdrängten die Alemannen von Norden die romanischen Elemente. Später gehörte das Gebiet des heutigen Fürstentums zum Herzogtum Alemannien und war ein Teil der Grafschaft Unterrätien. Aus dieser Gesamtlandschaft heraus entstanden die beiden Herrschaften Vaduz und Schellenberg.

4 angesehene Geschlechter: : 

4 angesehene Geschlechter: die Grafen von Werdenberg-Vaduz die Freiherren von Brandis die Grafen von Sulz und die Grafen von Hohenems.

Fürsten - Chronik : 

Fürsten - Chronik Fürst Johann Adam Andreas von Liechtenstein kaufte 1699 die Herrschaft Schellenberg und 1712 die Grafschaft Vaduz. Dadurch erstrebte er Sitz und Stimme im Reichsfürstenkollegium. Der Geburtstag des Fürstentums Liechtenstein ist der 23. Januar 1719.

Chronik Ι : 

Chronik Ι Im Jahre 1806 gelangte Liechtenstein zur Souveränität. Beim Wiener Kongress von 1815 trat Liechtenstein dem Deutschen Bunde bei. 1866 Durch Auflösung des Deutschen Bundes trennte sich Liechtenstein von Deutschland staatsrechtlich ab.

Fürst Johann II. (1858-1929) : 

Fürst Johann II. (1858-1929) Bei dem Fürsten Johann II. (1858-1929) wurden konstitutionelle Verfassung von 1862 und bis heute noch geltenden freiheitlich demokratische Verfassung von 1921 angenommen.

Chronik ΙΙ : 

Chronik ΙΙ Seit 1924 ist der Schweizer Franken die gesetzliche Währung. 1978 wurde Liechtenstein Mitglied des Europarates, 1990 erfolgte die Aufnahme in die UNO, 1991 der Beitritt zur EFTA und 1995 zum EWR sowie zur WTO.

Liechtenstein besteht aus 11 Gemeinden: : 

Liechtenstein besteht aus 11 Gemeinden: Ruggel Schellenberg Mauren Eschen Schaan Vaduz Triesenberg Triesen Balzers Gamprin Bendern

Wenn Sie dieses Blatt erreicht haben, dann... haben Sie2 Möglichkeiten: : 

Wenn Sie dieses Blatt erreicht haben, dann... haben Sie2 Möglichkeiten: Schluss machen und nach Hause gehen oder hier klicken und...

Slide 16: 

...neu anfangen

authorStream Live Help