Omas liebster Ort

Views:
 
Category: Others/ Misc
     
 

Presentation Description

No description available.

Comments

Presentation Transcript

slide 1:

Omas liebster Ort Oma hatte ihren Ort sehr lieb und wir hatten sie schon seit lang em immer dort besucht. Seitdem sie von einigen Schwächeanfällen heimgesucht wurde war sie in ein Heim gekommen wo sich professionelle Leute um ihre Gesundheit kümmerten. Denn es wäre natürlich alles andere als gut für ihre Gesundheit gewesen wenn ihr etwas passiert während wir alle in der Arbeit sind und sie dann ganz allein ist. Aber glücklicherweise war sie in einem tollen und sehr gut aufgebauten Altersheim Schweiz untergekommen in dem sich professionelle Mitarbeiter um die Leute kümmerten sodass auch nichts schief gehen konnte. Das war sehr wichtig und half uns auch zu wissen dass es ihr gut ging. Doch das konnten wir auch sehen wenn wir mit ihr sprachen und von daher ist das alles so gelaufen dass es die beste Lösung für uns alle war. Das Alterszentrum Schweiz war von sehr viel Grün umgeben es hatte einen großen Park in der Nähe. Das war auch deswegen super denn natürlich war Natur für den Menschen sehr wichtig und half uns auch immer wieder zu uns zurückzufinden und zu entspannen. Von daher war dieser Ort sehr wichtig und wir spazierten ganz oft mit Oma den ganzen Park entlang was uns allen gemeinsam auch sehr viel Spaß machte. Abgesehen davon lernten wir auch mal die Pflegerin der Oma kennen eine super nette Frau die eine tolle Ausbildung in dem Altersheim Bern genossen hatte und der es sehr wichtig war alten Menschen zu helfen und ihnen schöne restliche Jahre ihres Lebens zu schenken. Das war etwas sehr schönes und bemerkenswert was für eine tolle Arbeit die Leute in dem Heim machten. Es war auch keine einfache Aufgabe doch die Mitarbeiter machten es sehr gerne und das merkte man denen auch an. Auch gab es sehr viele Aktivitäten für die alten Leute so erzählte Oma immer wieder welche tollen Führungen sie denn mitmachten und wie sie alles genossen. Ich glaube die Leute im Altersheim Emmental waren viel aktiver als wir jungen Leute und hatten viel mehr Spaß als wir. Aber das ist ja etwas das man als Inspiration nehmen kann um noch mehr in der Zukunft zu machen. Das Pflegeheim Schweiz hatte also auch regional gesehen einen sehr guten Ruf und wir freuten uns dass es für Oma noch einen Platz dort gegeben hatte. Denn manchmal war es gar nicht

slide 2:

so einfach einen Platz gesichert zu bekommen. Aber es hatte zum Glück alles so funktioniert wie wir uns das vorgestellt hatten. Das Wichtigste war dass sich Oma in dem bekannten und beliebten Pflegeheim Bern wohl fühlte. Wir hatten ihr auch gesagt dass wenn sich das ändern sollte sie unbedingt Bescheid sagen sollte doch bis jetzt genoss sie die Zeit dort sehr. Und wir hatten sehr viel Spaß wenn wir sie regelmäßig besuchten. Abgesehen davon war es auch ein großer Spaß wenn Oma hin und wieder die Möglichkeit hatte das Alterszentrum Bern zu verlassen und uns zuhause besuchte. Wir hatten dann eine so schöne Zeit zusammen und fühlten uns wohl

authorStream Live Help