Forex definition und forex grundlagen

Views:
 
     
 

Presentation Description

Nach Angaben der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich werden täglich ca. 4 Billionen Dollar in Devisen umgesetzt. Der Devisenhandel findet rund um die Uhr statt - 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, im hier und jetzt. Mehr zum Forex Handel: www.igmarkets.de

Comments

Presentation Transcript

Forex:

Forex Alexander Glauch

Slide 2:

Forex Handel im Alltag Warum ist der Forex Handel so beliebt: Was ist Forex: DEFINITION Wie funktioniert der Forex Handel Wie investiert man in Forex Beispiele für den Forex Handel Wer nutzt den Forex Handel >>> Eine Anleitung in 5 Schritten zu Forex Handel

Forex Handel im Alltag:

Forex Handel im Alltag Nach Angaben der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich werden täglich ca. 4 Billionen Dollar in Devisen umgesetzt. Der Devisenhandel findet rund um die Uhr statt - 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, im hier und jetzt. Der Forex Markt ist der weltweit grösste Kapitalmarkt und hat höchste Liquidität. Dies begünstigt den Handel und macht eine Ausführung in Millisekunden möglich. Selbst wenn man alle US Dividenten und Terminbörsen zusammen nimmt, kommt man an das Volumen des Devisenmarktes nicht heran. Ausserdem gibt keinen physischen Handelsort, schliesst der Markt in den US, so öffnet Sydney. Ohne den für andere Märkte üblichen physischen Standort; man arbeitet direkt online oder per Telefon. Rund um die Uhr kann weltweit gehandelt werden. Sie können ebenfalls in Forex Futures investieren. In diesem Markt gibt es keinen physischen Austausch von Währungen. Sie investieren prinziepiell in die Wirtschaft deren Währung sie kaufen. Mit der Fähigkeit, in die Zukunft zu investieren, hat der Anleger den Vorteil, das Verluste nicht sofort eintreten, für den Fall, dass Ihre Prognose falsch ist. Und ebenso wahrscheinlich, künftige Gewinne geben.

Was ist Forex - Definition:

Was ist Forex - Definition Forex Handel im Alltag Forex steht für Foreign Exchange und ist als internationale Währung am Markt bekannt. Die Tauschrate oder der Wert einer Währungunseinheit bezieht sich immer auf den Gegenwert einer anderen Währung. Man stelle sich einfach die Frage wieviele Euro würde ich für einen Dollar bekommen? Der Forex, wie es heute bekannt ist entstand in 1971, als US-Präsident Richard Nixon in den USA den Goldstandard aufgab. Dies bedeutete, dass der Wert des Dollars nicht mehr durch den Gegenwert in Gold getragen wurde. So kamen die Wechselkurse ins Spiel. * Jones, D. Spread Betting die Forex Märkte, Hampshire, Großbritannien. Harriman House 2010. Was ist Forex: Forex DEFINITION * Hier klicken für mehr Infos

Wie funktioniert der Forex Handel?:

Wie funktioniert der Forex Handel? Jedes Land stellt sein Geld durch eine monetäre Einheit (Währung) dar. Jedes Land hat seine eigene Währung, die sich in Namen und Wert auszeichnet. Die Währungen der Länder werden gegeneinander verglichen. Diese sogenannten Währungspaare werden Forex genannt. Der Ausdruck "der Dollar ist sehr stark" macht aber nur Sinn, wenn man den Wert des Dollars zu einem bestimmten Zeitpunkt mit dem Wert einer anderen Währung vergleicht. Die wichtigsten Währungspaare sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst: Forex - Paar Währungen und Region EUR/USD Euro/US Dollar EUR/GBP Euro/ Pfund Sterling GBP/USD Pfund Sterling/US Dollar AUD/USD Australischer Dollar / US Dollar USD/JPY US Dollar /Yen Japan USD/CAD US Dollar / Kanadischer Dollar USD/CHF US Dollar / Schweizer Franken

Wie investiert man in Forex?:

Wie investiert man in Forex? In Forex zu investieren ist einfach: Das erste Währungspaar (links) ist die sogenannte Basiswährung und das zweite Paar wird die Kurswährung genannt. Wenn ein Investor glaubt, dass die erste Währung im Paar, die Basiswährung gegen die zweite Währung steigen wird, dann wird dieser Vorgang als ein Bullen Markt bezeichnet. Im Gegenzug dazu spricht man von einem Bären Markt, wenn erwartet wird, dass die Basiswährung fallen wird. Weiter gibt es einen Bid und einen Ask Preis. Der Bid Preis ist der Preis zu dem Sie als Händler verkaufen und dementsprechend ist der Ask Preis zu dem sie die Basiswährung kaufen. Der Ask Preis wird oft auch als Angebotspreis bezeichnet, steht auf der rechten Seite und ist grösser als der Bid Preis.

Beispiele Für den Forex Handel:

Beispiele Für den Forex Handel Man liest nun beispielsweise EUR/USD 1.444 – also bekommt man für 1 Euro genau 1.444 USD. Glaubt ein Investor nun, dass der Euro steigen wird, dann kauf er das Forex-Paar und hofft es nach dem Anstieg zu einem höheren Preis zu verkaufen. Glaubt ein Investor nun, dass der Euro schwächer werden wird, also der Preis sinkt , dann vekaufen sie, um dann später zu einem geringeren Preis (nachdem der Markt wie erwartet gefallen ist) zurück zukaufen.

Wer investiert in forex?:

Wer investiert in forex? Forex Sind Kleinanleger oder Einzelpersonen, die eher sporadisch am Finanzmarkt teilnehmen und generell über wenig Finanzwissen Verfügen. Institutionen , die grosse Summen in regelmässigen Abständen anlegen und entsprechende Erfahrungen am Markt haben. Beisp. Banken und Versicherungen. Der Spekulant versucht seine Gewinne durch eine Veränderung des Marktpreises zu erzielen. Staatliche oder quasi-staatliche Organisation , die für die Geldpolitik in einem Land oder einer Region verantwortlich sind. ZB-US-Notenbank Federal Reserve und der Europäischen Union ist über die Europäische Zentralbank vertreten.

authorStream Live Help