Ghostwriter im Studium

Views:
 
Category: Entertainment
     
 

Presentation Description

http://essayhilfe.de/ Unter Ghostwriter versteht man Autoren, die im Namen anderer schreiben. Bei Politikern und Biografien längst normal, ist es bei Studenten nach wie vor umstritten. Hier stellt sich die Frage: Dürfen wissenschaftliche Arbeiten während des Studium durch Ghostwriter verfasst werden?

Comments

Presentation Transcript

slide 1:

Ghostwriter im Studium Wie viel Hilfe ist erlaubt Unter Ghostwriter versteht man Autoren die im Namen anderer schreiben. Bei Politikern und Biografien längst normal ist es bei Studenten nach wie vor umstritten. Hier stellt sich die Frage: Dürfen wissenschaftliche Arbeiten während des Studium durch Ghostwriter verfasst werden Gerade im ersten Semester stellt das Recherchieren der richtigen Literatur oder dem Schreiben von längeren Texten eine große Hürde dar. Ein Grund ist dass viele Studenten während ihres gesamten Studiums wenige Hausarbeiten schreiben. Da liegt es nahe dass sie sich Hilfe beim Verfassen von Haus- Seminar- oder Bachelorarbeiten suchen. Was kann man tun Um sich Unterstützung beim Schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten zu holen gibt es diverse Möglichkeiten: Zum einen können schon erfahrene Kommilitonen helfen aber auch Kurse an der Hochschule Freunde oder Verwandte stehen an erster Stelle. Zum

slide 2:

anderen kann aber ein Ghostwriter die benötigte und vor allem professionelle Erfahrung bieten. Während es für Prominente Unternehmen oder Politiker einfach ist für das Verfassen verschiedenster Texte einen Ghostwriter beauftragen zu können stellt sich bei Studenten oft die Frage ob dies überhaupt erlaubt ist. Es ist verständlich dass Studenten durch einen Ghostwriter die bestmögliche Note erreichen wollen. Dafür sollten die geschriebenen Arbeiten keine Plagiate sein sondern individuell geschriebene wissenschaftliche Texte. Was sind die Nachteile eines Ghostwriters Häufig tritt in diesem Fall die Frage auf ob Studenten zu faul sind und es sich zu einfach machen. Jedoch kann das Ghostwriting für einige eine kurzfristige Notlösung sein für andere hingegen eine Art Nachhilfe im Schreiben. Ghostwriter sind vor allem erfahrene Schriftsteller mit akademischen Abschlüssen die durch ihre Praxiserfahrung und ihren Kenntnissen der wissenschaftlichen Standards in jeglicher Hinsicht den Studenten weiterhelfen können.

slide 3:

Wie viel Ghostwriting ist erlaubt In vielen Bereichen ist Ghostwriting eine angesehene Tätigkeit und erlaubt. Darunter zählen das Überarbeiten und Schreiben von Büchern das Verfassen von Reden denn sie sorgen für bestmögliche Formulierungen. Ghostwriting ist als Hilfestellung im universitären Gebiet erlaubt. Viele Universitäten empfehlen ihren Studenten ihre Arbeiten von Experten auf Fehler hin lesen zu lassen das sogenannte Lektorat oder Korrektorat. Das Ausarbeiten eines Themas die Sichtung der Literatur und das Schreiben der Arbeit zählen zu den wesentlichen wissenschaftlichen Leistungen und werden vom Studenten selbst übernommen. Die oben genannten anschließenden Korrekturen ändern nichts am Inhalt sondern verbessern lediglich das Gesamtbild und die Qualität der Arbeit. Womit kann ein Ghostwriter helfen Ein Ghostwriter lektoriert die Arbeiten vor allem das Ausbessern der Fehler in Rechtschreibung und Grammatik gehören dazu. Zudem überprüft ein guter Ghostwriter ob die

slide 4:

Arbeit wissenschaftlich geschrieben ist. Dadurch soll Studenten geholfen werden ihre Fähigkeiten zu verbessern und auszubauen. Studierende können Unterstützung bei Portalen wie EssayHilfe.de finden. Erfahrene Ghostwriter und Korrektoren werden vermittelt die beim Schreiben einer Bachelor- oder Masterarbeit helfen. Im Allgemeinen empfiehlt es sich die fertigen Arbeiten von Freunden Kommilitonen Familie oder wissenschaftlichen Lektoren noch einmal Korrektur lesen zu lassen. Auf was muss man achten Viele Anbieter weisen darauf hin dass die Arbeiten für Studenten immer nur als Anstoß oder Vorlage dienen können. Studenten sollten die Unterstützung eines Ghostwriters als Anregung in festgefahrenen Schreibprozessen oder bei Zweifeln nutzen solange die letztendliche wissenschaftliche Leistung von ihnen erbracht wird. Des Weiteren ist auch die Hilfe eines Ghostwriters beim Recherchieren erlaubt und solange er eine beratende und keine entscheidende Position übernimmt durchaus im Bereich des Denkbaren.

authorStream Live Help