Neues-Auto-Kaufen

Views:
 
Category: Others/ Misc
     
 

Presentation Description

Neues-Auto-Kaufen

Comments

Presentation Transcript

Slide1:

Aus alt ŵach Ŷeu Noch nie hatte ich mir überlegt, was eigentlich genau mit Einzelteilen alter Autos passiert oder allgemein alter Maschinen unterschiedlicher Art. Bis ich mich besser mit dem Thema Recycling auseinandersetzte, da wir unser altes Auto nicht mehr brauchten und eine Firma suchten, die daraus etwas machen würde. Es gibt da ein in der Region sehr bekanntes und sehr professonelles Unternehmen, das diese Marktnische für sich entdeckt hat und sogenannte Autoverwertung Schweiz betreibt. Sie recyclen und handeln mit Occasions-und Unfallfahrzeugen und haben ihre Lizenzen, um auf dem Schrottplatz Schweiz alte Autoteile zu benutzen, um diese richtig und der Umwelt entsprechend zu recyclen. Das fand ich sehr interessant, da es meiner Meinung nach nicht sehr viele Unternehmen gab, die sich mit so etwas auseinandersetzten.

Slide2:

Das musste sehr interessant sein, und ausserdem half man eben der Natur, da man die alten Teile wegschaffte, um darauf mit unterschiedlichen Prozessen neues zu erstellen. Hierzu nutzten sie anscheinend auch die Dienstleistungen des Abschleppdienst Schwyz, um die oben genannten alten und zunächst einmal unbrauchbaren Autoteile Schweiz abzuholen und diese dann mit ihren Prozessen zu erneuern. In dieser Hinsicht hatten sie wohl eine sehr gute Reputation, das sah ich online an dem Feedback un den Referenzen, die sie für ihre Arbeit erhielten. Wenn die Teile erneuert worden waren, dann vertrieben sie auch Autoverkauf Schweiz , das heißt nach allen Prozessen zur Erneuerung der vorher unbrauchbaren Teile handelten sie mit ihren Produkten und standen so in engem Kontakt mit vielen Lieferanten oder aber auch Autowerkstätten. Ich konnte mir vorstellen, dass sie in dieser Hinsicht eine große Database an Interessenten, sowohl privat als auch im Handel haben mussten, denn Autoteile oder überhaupt Einzelteile unterschiedlicher Maschinen waren eigentlich immer sehr gefragt.

Slide3:

Neben Neuteilen, die sie verkauften, verkauften sie eben auch Occasionsteile Schweiz, das heißt vorher schon gebrauchte Teile. Das kam vor allem infrage, wenn jeman etwas benötigte, aber dafür einfach nicht den gesamen Preis zahlen wollte, sondern auch mit einem Produkt, das gebraucht war, zufrieden war, wenn dieses denn genauso gut funktioniere. Durch interne Prozesse war immer sichergestellt, dass die Qualität der Produkte auf jeden Fall stimmte, somit konnte in dieser Hinsicht gar nichts schief gehen und das Unternehmen erfreute sich vieler Klienten, das es wegen solcher Geräteteile, ob gebraucht oder neu, kontaktierte. Auch die Dienstleistung des Abschleppens, das ich oben schon erwähnte, wurde sehr oft genutzt, schiließlich hört man ja sehr oft, das irgendwo wieder einmal ein Wagen abgeschleppt werden musste.

Slide4:

Durch ein sehr detailliertes, gut geplantes Logistiksystem stellte das Unternehmen sicher, immer am richtigen Ort zu sein, wenn es notwendig war und machte seine Arbeit auch in Zusammenhang mit dieser Dienstleistung sehr gut. Alles in allem schienen sie also sehr viele zufriedene Klienten zu haben und auch sehr viel zu tun zu haben, das erzählte mir mein Kumpel immer, der dort tätig war. Das konnte ich mir auf jeden Fall vorstellen und war verblüfft, wie sehr ihm die Arbeit Spaß machte. Er hatte Auto-und Maschinenteile schon immer gern gehabt und hatte sich in oben genanntem Unternehmen gefunden.

authorStream Live Help