moodle allgemein

Views:
 
Category: Education
     
 

Presentation Description

No description available.

Comments

Presentation Transcript

M O O D L E: 

M O O D L E Lernplattform für Pflichtschulen

Was ist Moodle?: 

Was ist Moodle? Modular Object-Oriented Dynamic Learning Environment Entwickelt von Martin Dougiamas 1999 Curtin University - Australia

Was ist Moodle?: 

Was ist Moodle? Moodle ist eine Plattform, mit deren Hilfe WIR über das Internet lernen und kommunizieren können. Wer sind WIR? ALLE an SCHULE beteiligten Menschen: Schulaufsicht, Verwaltung, Schulleiter/innen, Lehrer/innen, Schüler/innen, Eltern.

Was ist Moodle?: 

Was ist Moodle? Moodle ist eine kostenlose, leicht bedienbare Umgebung, in der zahlreiche Lern- und Kommunikationsaktivitäten angeboten werden: Ermöglicht Lernen in virtuellen Kursräumen Arbeiten in geschlossenen Gruppen Übungen Aufgaben Ermöglicht Kommunikation in Chats Foren…

Moodle – weltweit – http://moodle.org: 

Moodle – weltweit – http://moodle.org Currently there are 9813 sites from 149 countries who have registered. Albania | Algeria | American Samoa | Andorra | Angola | Anguilla | Antigua and Barbuda | Argentina | Armenia | Australia | Austria | Azerbaijan | Bahamas | Bahrain | Bangladesh | Barbados | Belarus | Belgium | Belize | Bhutan | Bolivia | Bosnia and Herzegovina | Botswana | Brazil | Brunei Darussalam | Bulgaria | Burkina Faso | Burundi | Canada | Chile | China | Colombia | Costa Rica | Croatia (Hrvatska) | Cuba | Cyprus | Czech Republic | Denmark | Dominican Republic | Ecuador | Egypt | El Salvador | Estonia | Ethiopia | Fiji | Finland | France | France; Metropolitan | Gambia | Georgia | Germany | Ghana | Greece | Guam | Guatemala | Honduras | Hong Kong | Hungary | Iceland | India | Indonesia | Iran (Islamic Republic of) | Ireland | Israel | Italy | Jamaica | Japan | Jordan | Kazakhstan | Kenya | Korea; Republic of | Kosovo | Kuwait | Kyrgyzstan | Lao People's Democratic Republic | Latvia | Lebanon | Lithuania | Luxembourg | Macedonia; Former Yugoslav Republic of | Malaysia | Mali | Malta | Mauritius | Mexico | Moldova; Republic of | Monaco | Morocco | Mozambique | Myanmar | Namibia | Nepal | Netherlands | New Zealand | Nicaragua | Nigeria | Northern Mariana Islands | Norway | Oman | Pakistan | Palestine | Panama | Papua New Guinea | Paraguay | Peru | Philippines | Poland | Portugal | Puerto Rico | Reunion | Romania | Russian Federation | Saint Lucia | Saint Vincent and the Grenadines | Samoa | Saudi Arabia | Senegal | Serbia and Montenegro | Singapore | Slovakia (Slovak Republic) | Slovenia | South Africa | Spain | Sri Lanka | Sudan | Suriname | Sweden | Switzerland | Syrian Arab Republic | Taiwan | Tajikistan | Thailand | Trinidad and Tobago | Tunisia | Turkey | Turkmenistan | Ukraine | United Arab Emirates | United Kingdom | United States of America | Uruguay | Uzbekistan | Vatican City State (Holy See) | Venezuela | Vietnam | Virgin Islands (U.S.) | Wales | Yemen | Zambia | 172 sites from Austria

Moodle – weltweit – http://moodle.org: 

Moodle – weltweit – http://moodle.org Currently there are 9813 sites from 149 countries who have registered. 172 sites from Austria. Open University (UK) - 200.000 Users Albania | Algeria | American Samoa | Andorra | Angola | Anguilla | Antigua and Barbuda | Argentina | Armenia | Australia | Austria | Azerbaijan | Bahamas | Bahrain | Bangladesh | Barbados | Belarus | Belgium | Belize | Bhutan | Bolivia | Bosnia and Herzegovina | Botswana | Brazil | Brunei Darussalam | Bulgaria | Burkina Faso | Burundi | Canada | Chile | China | Colombia | Costa Rica | Croatia (Hrvatska) | Cuba | Cyprus | Czech Republic | Denmark | Dominican Republic | Ecuador | Egypt | El Salvador | Estonia | Ethiopia | Fiji | Finland | France | France; Metropolitan | Gambia | Georgia | Germany | Ghana | Greece | Guam | Guatemala | Honduras | Hong Kong | Hungary | Iceland | India | Indonesia | Iran (Islamic Republic of) | Ireland | Israel | Italy | Jamaica | Japan | Jordan | Kazakhstan | Kenya | Korea; Republic of | Kosovo | Kuwait | Kyrgyzstan | Lao People's Democratic Republic | Latvia | Lebanon | Lithuania | Luxembourg | Macedonia; Former Yugoslav Republic of | Malaysia | Mali | Malta | Mauritius | Mexico | Moldova; Republic of | Monaco | Morocco | Mozambique | Myanmar | Namibia | Nepal | Netherlands | New Zealand | Nicaragua | Nigeria | Northern Mariana Islands | Norway | Oman | Pakistan | Palestine | Panama | Papua New Guinea | Paraguay | Peru | Philippines | Poland | Portugal | Puerto Rico | Reunion | Romania | Russian Federation | Saint Lucia | Saint Vincent and the Grenadines | Samoa | Saudi Arabia | Senegal | Serbia and Montenegro | Singapore | Slovakia (Slovak Republic) | Slovenia | South Africa | Spain | Sri Lanka | Sudan | Suriname | Sweden | Switzerland | Syrian Arab Republic | Taiwan | Tajikistan | Thailand | Trinidad and Tobago | Tunisia | Turkey | Turkmenistan | Ukraine | United Arab Emirates | United Kingdom | United States of America | Uruguay | Uzbekistan | Vatican City State (Holy See) | Venezuela | Vietnam | Virgin Islands (U.S.) | Wales | Yemen | Zambia |

Was bringt es für unsere Arbeit?: 

Was bringt es für unsere Arbeit? Moderne Form des Lernens Schulübergreifende Projekte realisieren Länderübergreifende Projekte gemeinsam mit Partnerschulen durchführen EU-Projekte - E-twinning Automatische Archivierung der Inhalte Foren Diskussionsforum = Ende der Kettenmails Diskussionsprozesse anstoßen, Themen chronologisch geordnet Aufwertung der eigenen Schule durch Erweiterung des Schulprofiles Schulentwicklung Qualitätszertifikate Aktualität der Informationen

Moodlein Salzburg: 

Moodle in Salzburg

Entstehungsgeschichte 1: 

Entstehungsgeschichte 1 Diskussion über Bereitstellung einer Lernplattform für alle Schulen im Salzburger Bildungsnetz - eine unendliche Geschichte Initiativen einzelner Schulen mit eigenen Modellen - oft mit hohem administrativem Aufwand

Entstehungsgeschichte 2: 

Entstehungsgeschichte 2 Juli 2005 - Entscheidung für Moodle Kostenfrage: Keine Anschaffungs-, Upgrade- und Wartungskosten für Mitgliedsschulen im Salzburger Bildungsnetz Einfaches Handling – geringer administrativer Aufwand Unterstützung durch BMBWK Landeshauptfrau Gabi Burgstaller erteilt Auftrag zur Einführung von Moodle August 2005

Entstehungsgeschichte 2: 

Entstehungsgeschichte 2 Planung: Land – LSR – Salzburg AG – PI September/Oktober 2005 Serverimplementierung Salzburg AG Abschluss Dezember 2005 Installation der Moodle-Applikationen IT-Betreuer - Jänner 2006

Entstehungsgeschichte 3: 

Entstehungsgeschichte 3 Erstellung von Schulungsunterlagen, Beschreibungen und Demo-Beispielen IT-Betreuer – PI – Februar 2006 Planung der Fortbildungsmaßnahmen Einreichung von Projekten PI – Jänner/Februar 2006 Finanzierung

Folgende Plattformen im Bereich APSstehen zur Verfügung:: 

Folgende Plattformen im Bereich APS stehen zur Verfügung: APS-Moodle - http://aps.moodle.salzburg.at Schulaufsicht – Schulverwaltung, Schulleiter/innen, ARGE-Leiter/innen VS-Moodle - http://vs.moodle.salzburg.at HS-Moodle - http://hs.moodle.salzburg.at ASO-Moodle - http://aso.moodle.salzburg.at PTS-Moodle - http://pts.moodle.salzburg.at

Slide14: 


Akzeptanz von Moodle: 

Akzeptanz von Moodle Informelle Umfrage – Herbst 2005: ca. 80 Pflichtschulen planen den Einsatz einer Lernplattform – möchten Moodle einsetzen, davon in Phase 1 - sofort: 6 VS + 14 HS + 1 ASO Phase 2 – SoSe 06: 18 VS + 10 HS + 3 ASO + 3 PTS

Zeitlicher Ablauf – 1: 

Zeitlicher Ablauf – 1 Erstinformation – Schulaufsicht Kick off – Veranstaltungen für Schulleiter/innen in den Bezirken BSI IT-Betreuer/innen März/April 2006

Zeitlicher Ablauf – 2: 

Zeitlicher Ablauf – 2 Testphase mit ausgewählten Testschulen Unterstützung durch spezielle Fortbildungsangebote PI – BMBWK: eCoaching: siehe ecoaching.schule.at eLSA: siehe elsa.schule.at Ersteinschulung und Support durch IT-Betreuer Mai 2006

Zeitlicher Ablauf – 3: 

Zeitlicher Ablauf – 3 Ausdehnung auf alle interessierten Schulen im Schuljahr 2006/2007

Schulmanagement: 

Schulmanagement Schulmanagementausbildung Implementierung von Moodle-Sequenzen im Rahmen des Moduls Schulverwaltung Material z.B. für die Arbeit mit Sokrates Projekt schulleiter² des BMBWK Moodle für Schulleiter/innen Bereitstellung eines Zugangs Bereitstellung von Diskussionsforen Geschlossene Gruppen: Schultyp, Bezirk

Slide20: 


Weitere Maßnahmen: 

Weitere Maßnahmen Lernobjekte und Unterrichtssequenzen auswählen und veröffentlichen Datenbank mit geeigneten Suchroutinen Kontakte mit anderen Bundesländern Schuljahr 2006/07

authorStream Live Help